Leitlinie Gute Verfahrenspraxis im Gastgewerbe (GVG)

Diese Leitlinie dient als Hilfsmittel bei der Umsetzung der gesetzlich geforderten Selbstkontrolle und hat einen verbindlichen Charakter. Auf Grund der Totalrevision des Lebensmittelgesetzes musste die Leitlinie überarbeitet und den neuen gesetzlichen Vorgaben angepasst werden.

Die Überarbeitung ist abgeschlossen. Dabei wurde darauf geachtet, dass sich die Anforderungen auf ein Minimum beschränken und sie auch für kleine Betriebe im Alltag umsetzbar sind. Die an der Überarbeitung beteiligten Verbände erwarten in Kürze die Genehmigung durch das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen. Danach steht die Leitlinie den Gastrobetrieben zur Verfügung.